Wie finden Sie den richtigen Weihnachtsbaum?

choisir son sapin de noël

Wie finden Sie den richtigen Weihnachtsbaum?

Während der Weihnachtszeit ist der Weihnachtsbaum eindeutig der Star der Feiertage! Aber bevor er geschmückt werden kann, muss er zuerst ausgewählt werden! Es ist vor allem eine Frage des Geschmacks und des Budgets – lieber einen natürlichen oder künstlichen Weihnachtsbaum? Im Topf oder geschlagen? Nordmann- oder Nobilistanne? Fichte oder Blaufichte? Eine Omorika-Tanne oder ein künstlicher, beschneiter Weihnachtsbaum? Und dann muss auch noch die Grösse gewählt werden!

 

Zu Beginn haben wir ein paar allgemeine Ratschläge für Sie:

  1. Wenn Sie einen Garten haben, ist die Tanne im Topf perfekt für Sie! Sie kann nach Weihnachten gepflanzt oder auch im Topf behalten werden. Diese Lösung ist nicht nur die umweltfreundlichste, sondern auch die billigste.
  2. Ein Fichtentannenbaum ist nicht zu empfehlen, wenn Sie eine Katze haben, die gerne mit Kugeln und Girlanden spielt, denn in weniger als 10 Tagen wird Ihre Tanne nicht mehr viele Nadeln haben!
  3. Geschlagene Tannenbäume trocknen schnell. Daher raten wir Ihnen, sie maximal zwei Wochen vor Heiligabend aufzustellen! Vergessen Sie nicht, den Weihnachtsbaum in einem Ständer mit Wasser einzustellen.
  4. Was die Grösse Ihres Weihnachtsbaums betrifft, entscheiden Sie zuerst, wo er hinpassen soll und messen Sie den ungefähr verfügbaren Platz.

 

Bevor wir uns auf die Tannenart konzentrieren, müssen wir entscheiden, ob wir lieber einen geschlagenen oder eingetopften Weihnachtbaum möchten, falls Sie auf natürliche Tannenbäume stehen.

 

Wie bereits erwähnt, ist die Tanne im Topf eine ökologische Lösung, da sie ein paar Jahre lang wiederverwendet werden kann und unabhängig von der Baumart nur wenig Nadeln verliert. Wer nicht genug Platz für die Topftanne nach Weihnachten hat, kann sie auch mieten. Geschlagene Bäume landen auf der Mülldeponie und verlieren schnell ihre Nadeln.

Falls Sie künstliche Weihnachtsbäume bevorzugen, können diese jedes Jahr wieder aufgestellt werden. Aus diesem Grund sind sie billiger und verlieren ihre Nadeln nicht.

 

Sorten von natürlichen Weihnachtsbäumen

Jede Tannenart hat ihre eigenen Merkmale. Sie können Ihren Weihnachtsbaum nach Farbe, Form, Duft und Nadeln auswählen. Die schönsten Tannenbäume zeichnen sich durch ihre dichten und harmonisch angereihten Äste aus.

  • Die Nordmanntanne verliert ihre Nadeln nicht und bleibt bis zu acht Wochen schön. Ihre Äste sind dicht, die Nadeln stechen nicht und sie duftet nicht allzu stark. Mit ihrem glanzvollen, grünen Nadelkleid ist sie etwas teurer als die anderen.
  • Die Nobilistanne riecht gut, ist hitzebeständig und hält drei Wochen bis zu einem Monat. Sie ist leicht bläulich und verliert ihre Nadeln während der Weihnachtszeit nicht.
  • Die Fichte ist der traditionelle Weihnachtsbaum. Ihre Nadeln sind klein und dunkelgrün und ihr angenehmer Duft trägt zum Weihnachtszauber bei. Sie bleibt aber nur drei Wochen frisch und verliert dann langsam ihre Nadeln. Am besten wird sie etwa acht Tage vor Weihnachten gekauft, damit sie über die Feiertage in Form bleibt. Diese Tanne ist inkompatibel mit einer kletternden und verspielten Katze! Sie hat schöne, harmonische Äste und ist preiswert.
  • Die Blaufichte riecht fein nach Kiefer und ist leicht bläulich. Ihre Nadeln sind sicherlich stachelig, aber sie verliert sie nicht! Sie ist hitzebeständig und kann im Haus etwa 3 Wochen aufgestellt werden.
  • Die Omorika-Tanne hat biegsame Äste, die unter dem Gewicht der Dekorationen herunterhängen werden. Sie eignet sich daher nicht als Weihnachtsbaum.

 

Künstliche Weihnachtsbäume

Sind Sie auf der Suche nach einem Weihnachtsbaum, der keine Pflege benötigt und Jahr für Jahr wiederverwendet werden kann? Dann ist der künstliche Weihnachtsbaum genau das Richtige für Sie! Er verliert seine Nadeln nicht und ist vollkommen harmonisch! Je nach Modell sehen sie sogar genau wie natürliche Tannenbäume aus! Sie haben mehrere Modelle zur Auswahl:

  • Der beschneite Tannenbaum kann mit weissem oder farbigen mit Schnee bedeckt sein. Schön dekoriert kann auch er prachtvoll sein!
  • Die ganz gewöhnlichen, « nackten » Tannenbäume sind normalerweise die billigsten. Die billigsten Modelle sind oft nicht allzu dicht. Je dichter die Äste, desto höher der Preis. Wenn Ihr künstlicher Baum wie eine echte Tanne aussehen soll, kostet er mehr.
  • Der geschmückte Tannenbaum ist ideal für all diejenigen, die keine Zeit haben, sich mit dem Christbaumschmuck zu beschäftigen! Einfach aufklappen und schon dekoriert! Es gibt sogar Modelle mit integrierten Led-Girlanden.

 

Wenn Sie sich für einen Kunststoffbaum entscheiden, raten wir Ihnen, eine schöne Imitation zu wählen, da Sie Ihren Tannenbaum jedes Jahr wieder aufstellen werden.

 

Wie hoch soll der Tannenbaum sein?

Die Grösse Ihres Baumes hängt hauptsächlich von seinem geplanten Standort ab. Tannenbäume gibt es in allen Grössen. Bevor Sie Ihren Weihnachtsbaum kaufen, sollten Sie den zur Verfügung stehenden Platz messen und dementsprechend auswählen.

 

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest!

Keine Kommentare

Einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mehr in Tipps und Ratschläge
Unsere Tipps, um Unfälle im Haushalt zu vermeiden

Schließen